loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Thunder verlieren viertes Mal in Folge: Kings gewinnen Derby

Die Berlin Thunder haben im Ostderby in der European League of Football (ELF) die vierte Niederlage in Folge kassiert. Am Sonntag verlor das Team von Cheftrainer Jag Bal bei den Leipzig Kings mit 24:37 (8:27). Für die Leipzig Kings war es im dritten Versuch der erste Heimerfolg und der zweite Sieg überhaupt nach dem Erfolg zum ELF-Auftakt bei Berlin Thunder.

Wie schon in der Vorwoche in Barcelona vertraute Bal auf Bryan Zerbe als Spielmacher. Dieser konnte aber mit der Offense nur selten einen Spielrhythmus aufbauen. Die Abwehr der Berliner hatte vor allem gegen das Passspiel der Hausherren immer wieder erhebliche Probleme.

Hinter einer durch Verletzungen ausgedünnten Offense Line vermochte aber Zerbe auch gegen die Leipzig Kings nicht zu glänzen. So brachte Bal in der zweiten Halbzeit mit Clavin Stitt wieder den Spielmacher, der bis vor zwei Wochen der Stammquarterback der Berliner war. Doch auch dem Amerikaner mit englischem Pass gelang es trotz einiger guter Aktionen nicht, die fünfte Saisonniederlage von Thunder nicht verhindern. Leipzig dagegen zeigte sich in der Offense immer besser abgestimmt, agierte selbstsicher und spielte so die Abwehrreihen der Gäste müde.

Webseite der European League of Football

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH