DieSachsen.de
User

Rot-Sperre für Zwickaus Co-Trainer König

02.08.2019 von

Foto: Ein Schiedsrichter zeigt die rote Karte. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

– Co-Trainer Danny König von Fußball-Drittligist FSV Zwickau ist nach seiner Roten Karte mit einem Spiel Sperre belegt worden. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Wie Zwickau am Freitag mitteilte, darf König beim Spiel am Sonntag (14.00 Uhr) gegen Carl Zeiss Jena den Innenraum des Stadions nicht betreten.

König war beim 0:3 bei 1860 München am Mittwoch nach dem Führungstreffer in der 33. Minute auf das Spielfeld gelaufen und hatte heftig reklamiert. Daraufhin wurde er von Schiedsrichter Pascal Müller (Löchgau) des Feldes verwiesen.

Nach der Niederlage in München wollen die Zwickauer im Ost-Duell mit Jena Wiedergutmachung betreiben. «Wir haben die Fehler intern angesprochen und ausgewertet. Gegen Jena müssen wir wieder stabiler gegen den Ball arbeiten und torgefährlicher werden. Wenn wir das tun, haben wir gute Chancen, das Spiel zu gewinnen», sagte Cheftrainer Joe Enochs. 

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Schiedsrichter zeigt die rote Karte. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball 3. Liga Zwickau Sachsen Zwickau

Laden...
Laden...
Laden...