loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Rose fordert clevere Leipziger gegen Bochum

Leipzigs Trainer Marco Rose reagiert am Spielfeldrand. / Foto: Jan Woitas/dpa/Archiv
Leipzigs Trainer Marco Rose reagiert am Spielfeldrand. / Foto: Jan Woitas/dpa/Archiv

RB Leipzigs Cheftrainer Marco Rose fordert gegen Schlusslicht VfL Bochum ein cleveres Agieren seiner Mannschaft. «Wir werden in den sechs Wochen mit 13 Spielen den Gegner nicht nur wegpressen können. Wir müssen uns in gewissen Ballphasen auch mal ausruhen», sagte Rose vor dem Bundesligaspiel an diesem Samstag (15.30/Sky). Verzichten muss er auf den erkrankten Yussuf Poulsen. Dennoch wäre alles andere als ein Sieg gegen den VfL ein weiterer Rückschlag. Auch wenn Rose vor den Bochumern um seinen Kumpel Thomas Letsch warnt. «Bochum wird möglicherweise ein anderes Energielevel haben nach dem Trainerwechsel. Ich kenne Tommy sehr gut, habe vielleicht auch eine Idee, was auf uns zukommt», betonte Rose. Beide arbeiteten in Salzburg zusammen. «Wir sind über die Jahre Freunde geworden», meinte der 46 Jahre alte Rose, der als U16-Trainer in Salzburg unter dem damaligen Sportlichen Leiter Letsch arbeitete.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten