DieSachsen.de
User

Pyrotechnik: Dynamo Dresden zu Geldstrafe verurteilt

12.09.2019 von

Foto: Fans zünden Pyrotechnik. Foto: Robert Michael/Archiv

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Geldstrafe von 4800 Euro verurteilt worden. Das teilte der Verband am Donnerstag mit. Bestraft wurde das Zünden von mindestens acht pyrotechnischen Gegenständen zu Beginn des DFB-Pokalspiels gegen die TuS Dassendorf am 10. August in Zwickau. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Fans zünden Pyrotechnik. Foto: Robert Michael/Archiv

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Dresden Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...