loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Niners Chemnitz verlängern mit Cheftrainer Pastore

Basketball-Bundesligist Niners Chemnitz hat den Vertrag mit Cheftrainer Rodrigo Pastore vorzeitig um drei Jahre verlängert. Das neue Arbeitspapier des 48-Jährigen läuft bis Juni 2024, wie der Verein am Samstag mitteilte. «Ich fühle mich mit meiner Familie unglaublich wohl in Chemnitz und bin enorm dankbar für das große Vertrauen, welches mir die Niners mit dieser Vertragsverlängerung entgegenbringen. Unsere Entwicklung in den letzten Jahren war atemberaubend und ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam noch sehr viel erreichen können», sagte Pastore in einer Vereinsmitteilung.

Der Argentinier übernahm die Funktion des Cheftrainers in Chemnitz 2015. Vor einem Jahr gelang der Mannschaft der Aufstieg in die BBL. In der ersten Bundesliga-Saison gelang den Niners souverän der Klassenverbleib. «Zudem hat Rodrigo in den sechs Jahren bei uns zahlreiche Spieler besser gemacht, auch immer wieder jungen deutschen Talenten das Vertrauen geschenkt und auch abseits des Feldes maßgeblich zur Professionalisierung unserer Organisation beigetragen», erklärte Geschäftsführer Steffen Herhold.

Pastore verfolgt mit der Mannschaft in den kommenden drei Jahren ehrgeizige Ziele: «Mein Vertrag geht nunmehr bis 2024 und es wäre ein Traum, wenn wir irgendwann in dieser Zeit auch schon mal Richtung Playoffs schielen oder die unfassbar treue Niners-Familie in einer dann hoffentlich wieder randvollen Messe mit Partien in einem europäischen Wettbewerb beschenken könnten.»

In der kommenden Saison können die Chemnitzer außerdem weiter auf den Kanadier Isiaha Mike bauen. Der Vertrag mit dem 23 Jahre alten Flügelspieler wurde um ein Jahr bis 2022 verlängert.

Homepage Niners

Homepage BBL

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH