DieSachsen.de
User

Lena Stigrot bleibt Dresdner Volleyballerinnen treu

08.04.2020 von

Foto: Dresdens Lena Stigrot während eines Spiels. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Nationalspielerin Lena Stigrot wird weiter für den fünfmaligen deutschen Volleyball-Meister Dresdner SC aktiv sein. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, verlängerte die 25-Jährige ihren Vertrag um ein weiteres Jahr und geht damit in ihre dritte Saison an der Elbe.

«Wir haben schon eine ganz schöne Reise zusammen erlebt und eine Vertrauensbasis aufgebaut. Ich habe zuletzt in der Saison noch einmal einen Leistungssprung gemacht und daran möchte ich anknüpfen», sagte die Außenangreiferin. «Der DSC ist für mich die beste Option, auch wenn es andere Möglichkeiten gab. Ich bin mit der Entscheidung sehr glücklich.» Cheftrainer Alexander Waibl freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der gebürtigen Bad Tölzerin: «Ich bin sehr froh, dass wir mit Lena eine unserer absoluten Führungsspielerinnen auf und neben dem Spielfeld noch ein weiteres Jahr bei uns zu halten.»

Nach einer schwierigen ersten Saison in Dresden, als Stigrot auf der für sie ungewohnten Diagonalposition aushelfen musste, konnte sie sich im letzten Drittel der abgelaufenen Spielzeit einen Stammplatz erkämpfen und trug auch maßgeblich zum Pokalsieg im Februar in Mannheim bei. Lena Stigrot ist neben Camilla Weitzel, Emma Cyris, Lenka Dürr und Laura de Zwart die fünfte Spielerin, die der DSC für die nächste Saison unter Vertrag hat.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Dresdens Lena Stigrot während eines Spiels. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Volleyball Bundesliga Frauen Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...