loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Leipzig reist ohne Nkunku ins Trainingslager nach Abu Dhabi

Christopher Nkunku fehlt verletzungsbedingt im Trainingslager von RB Leipzig in Abu Dhabi. / Foto: Jan Woitas/dpa/Archivbild
Christopher Nkunku fehlt verletzungsbedingt im Trainingslager von RB Leipzig in Abu Dhabi. / Foto: Jan Woitas/dpa/Archivbild

Ohne seinen torgefährlichsten Angreifer Christopher Nkunku reist Fußball-Bundesligist RB Leipzig am Montag ins Trainingslager in die Vereinigten Arabischen Emirate nach Abu Dhabi. Wie am Neujahrstag bekannt wurde, bleibt der 25-Jährige zur Behandlung seines Außenbandanrisses weiter in Paris. Dort hatte sich Nkunku im Trainingslager der französischen Nationalmannschaft in Vorbereitung auf die WM die Verletzung zugezogen.

Dagegen sitzen die deutschen Nationalspieler Timo Werner und David Raum mit im Flieger der Leipziger. Allerdings setzen beide zunächst ihre individuelle Reha fort und werden schrittweise ans Teamtraining herangeführt. Werner kuriert derzeit einen Syndesmosebandriss aus, Raum laboriert seit dem Urlaub an einer Sprunggelenksverletzung.

Der kroatische Nationalspieler Josko Gvardiol, der bei der WM mit seinem Team Platz drei erreicht hatte, erhielt Sonderurlaub und stößt erst am 8. Januar zur Mannschaft.

Insgesamt reist RB mit 24 Profis und sieben Nachwuchsspielern nach Abu Dhabi, wo am Montagabend (19.00 Uhr) das erste Training auf dem Programm steht. Geplant sind bis zum 11. Januar zwei Testspiele, Gegner und Zeit stehen noch nicht fest.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten