loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Leipzig braucht gegen Freiburg Durchschlagskraft

Ohne Wut, aber mit sehr großer Entschlossenheit will Fußball-Bundesligist RB Leipzig am Sonntag gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/Sky) die Auftakt-Niederlage gegen den FC Schalke 04 wettmachen. «Wir haben versucht, wichtige Lehren aus der Niederlage zu ziehen. Es kommt darauf an, wie in der vergangenen Saison im letzten Drittel Schussgenialität und lichte Momente zu zeigen», sagte Trainer Ralph Hasenhüttl am Freitag.

Der Coach warnte vor den Freiburgern. «Wer glaubt, dass der Gegner die weiße Fahne hisst, wird enttäuscht», betonte der Coach. Die Breisgauer hätten eine sehr gute Rückwärtsbewegung, seien taktisch flexibel. «Es wird eine intensive Sache. Wir brauchen mehr Durchschlagskraft als zuletzt», sagte Hasenhüttl, der um den Einsatz des angeschlagenen Angreifer Yussuf Poulsen bangt. Der Däne laboriert an einer leichten Oberschenkelverletzung. Sein Einsatz entscheidet sich am Samstag.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Axel Heimken