DieSachsen.de
User

Dynamo-Trainer fordert gegen Kaiserslautern Wiedergutmachung

02.03.2017 von

Trainer Uwe Neuhaus hat vor der Partie der SG Dynamo Dresden gegen den 1. FC Kaiserslautern am Freitag (18.30 Uhr/Sky) Wiedergutmachung für die Hinrunden-Niederlage seiner Mannschaft gefordert. «Wer daran denkt, der weiß, dass wir da noch was im Hinterkopf haben», sagte der 57-Jährige am Donnerstag auf der Pressekonferenz des Fußball-Zweitligisten. Im September des vergangenen Jahres verlor Dresden bei den «Roten Teufeln» mit 0:3.

Verzichten muss Neuhaus nun auf Marco Hartmann. Dynamos Kapitän hatte bei der Partie in Aue seine fünfte Gelbe Karte kassiert und muss für ein Spiel pausieren. Für ihn rückt Manuel Konrad auf die Position im defensiven Mittelfeld.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Thomas Eisenhuth

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Dresden Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...