DieSachsen.de
User

Dynamo Dresden verlängert mit Sportgeschäftsführer Minge

08.02.2017 von

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat den zum 30. Juni 2017 auslaufenden Vertrag mit Sportgeschäftsführer Ralf Minge um ein weiteres Jahr bis 2018 verlängert. Das teilten die Sachsen am Mittwoch mit. «Ich habe immer wieder betont, dass für mich eine Vertragsverlängerung nur Formsache ist und ich im Grunde keinen Arbeitsvertrag benötige, weil ich mit diesem Verein auf Lebenszeit verbunden bin», sagte der 56-Jährige in einer Vereinsmitteilung.

«Ralf Minge prägt seit seiner Rückkehr 2014 als Sportgeschäftsführer diesen Verein im sportlichen Bereich wie kein anderer. Er hat es zusammen mit seinem Team vorbildlich verstanden, sowohl die Profi-Mannschaft als auch die Nachwuchs-Akademie strategisch und nachhaltig weiterzuentwickeln. Große sportliche Erfolge auf allen Feldern in den zurückliegenden drei Jahren legen davon Zeugnis ab», erklärte Aufsichtsratvorsitzender Jens Heinig.

Minge war von 1981 bis 1991 Stürmer beim damaligen DDR-Oberligisten Dynamo Dresden. Er bestritt für die DDR 36 Länderspiele und erzielte dabei acht Tore. 2014 wurde er ein zweites Mal Sportgeschäftsführer bei den Sachsen, nachdem er dies bereits zwischen 2007 und 2009 gewesen war. Seitdem ist der 56-Jährige für die sportliche, strategische und konzeptionelle Entwicklung der Lizenzspielermannschaft und der Nachwuchs-Akademie verantwortlich.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Thomas Eisenhuth

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Sachsen Dresden Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...