loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dynamo Dresden und Aue beantragen Lizenz für 2. und 3. Liga

Ein Fußballspieler ist am Ball. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Ein Fußballspieler ist am Ball. / Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat nach eigenen Angaben fristgemäß die Lizenzunterlagen für die Spielzeit 2022/2023 eingereicht. Wie der Verein am Dienstag bekanntgab, beantragte man am Montag die Lizenz für die 2. Bundesliga bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) und die für die 3. Liga beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). Dynamo steht in der 2. Liga aktuell auf dem Relegationsplatz 16.

«Wir gehen auch in diesem Jahr davon aus, dass der Verein die jeweilige Lizenz ohne wirtschaftliche Auflagen erhalten wird», sagte Dresdens Sportchef Ralf Becker der Mitteilung zufolge. Der Verein rechnet zwischen Mitte bis Ende April mit einem ersten Bescheid von DFL und DFB.

Auch der FC Erzgebirge Aue, aktuell auf Rang 17 der 2. Bundesliga, beantragte nach Angaben vom Dienstag eine Lizenz für beide Ligen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten