loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dresdens Stark fällt vorerst aus: Keine Operation notwendig

Dynamo Dresden muss vorerst auf Yannick Stark verzichten. Wie der Fußball-Drittligist am Dienstag bekanntgab, muss der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler aufgrund von Schulterproblemen vorerst aussetzen. «Die Ärzte haben mich eingehend untersucht und ich bin guter Hoffnung, dass ich durch eine Belastungspause des betroffenen Gelenks an einem operativen Eingriff vorbeikomme», erklärte Dynamos Vizekapitän in einer Vereinsmitteilung. Mit den behandelnden Ärzten wurde eine konservative Therapie mit engmaschigen Kontrollen vereinbart.

Stark hatte sich im Training am Freitag vor der Partie gegen den VfB Lübeck bei einem Zweikampf das linke Schultergelenk erst aus- und einen Moment später direkt wieder eingerenkt. Neben Robin Becker (Kreuzbandriss), Patrick Weihrauch (OP am Sprunggelenk), Chris Löwe (Außenbandriss und Knochenprellung im linken Knie) und Marco Hartmann (Knochenmarködem im Knie) ist Stark bereits der fünfte Akteur, der dem Drittliga-Spitzenreiter im Aufstiegskampf fehlen wird.

3. Liga bei dfb.de

Homepage Dynamo Dresden

Facebook Dynamo Dresden

Twitter Dynamo Dresden

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH