DieSachsen.de
User

Broll hält die Null: Dynamo-Defensive vor Saisonstart in Form

06.09.2020 von

Foto: Dynamos Torwart Kevin Broll spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

– Kevin Broll war nach der gelungenen Generalprobe von Dynamo Dresden erleichtert. «Testspiele sollte man nicht so hochjubeln. Ich bin froh, das erste Spiel zu Null gespielt zu haben», sagte der 25 Jahre alte Torwart nach dem 1:0 gegen Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue.

Neun Gegentore hatte Broll zuvor in fünf Testspielen kassiert. Dass gegen Aue keine weiteren dazu kamen, lag neben Dynamos guter Defensivleistung auch an dem Schlussmann. Kurz vor dem Abpfiff parierte er einen Elfmeter von Dimitrij Nazarov (83.). «Klar pusht das einen, dass man mal wieder was gehalten hat. Der Nachschuss war ja auch noch etwas brenzlig. Es ist einfach glücklich gelaufen. Trotzdem Füße auf dem Boden halten und gucken, wie es weiter geht», sagte Broll. Er hatte den Strafstoß selbst verursacht.

Zudem weiß der Schlussmann, erst die Pflichtspiele werden zeigen, wie gut Dynamo der Komplett-Umbau des Teams nach dem Abstieg in die 3. Liga gelungen ist. 16 Neuzugänge musste Trainer Markus Kauczinski in den vergangenen Wochen zu einer Mannschaft zusammenfügen, eine Woche bleibt ihm noch bis zur ersten Standortbestimmung im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV. Gut möglich, dass der Coach dort auf die Startformation von Aue setzt.

Der Blick auf die vergangenen Wochen zeigt, dass zumindest in Dynamos Defensive die Startplätze wohl vergeben sind. Mit Sebastian Mai, Tim Knipping, Robin Becker und Chris Löwe in der Viererkette sowie mit Yannick Stark und Marco Hartmann davor hat Keeper Broll die geballte Erfahrung vor sich. Zusammen kommt Dynamos neuer Defensivverbund auf 462 Zweit- und 328 Drittligapartien. Löwe spielte zudem 52-mal in der englischen Premier League.

Ein Schlüssel zum Erfolg ist die Kommunikation. Vor allem die Anweisungen von Neu-Kapitän Mai sind nicht zu überhören. «Wir haben mit Basti Mai ja so eine Quatschtante, der nimmt einiges von jedem Spieler ab», lobte Broll. «Der ordnet alles gut ein, spricht vieles an.»

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Dynamos Torwart Kevin Broll spielt den Ball. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema: Fußball 3. Liga Dresden Sachsen Lößnitz/Dresden

Laden...
Laden...
Laden...