DieSachsen.de
User

Aue will für Meyer siegen: Torjäger Testroet fit

02.08.2019 von

Foto: Aues Pascal Testroet am Ball. Foto: Robert Michael/Archivbild

Ein Sieg gegen die Trauer: Die Profis des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue wollen am Sonntag auch für ihren von einem schweren Schicksalsschlag getroffenen Trainer Daniel Meyer drei Punkte holen. «Nach der traurigen Nachricht sind wir in Gedanken bei unserem Cheftrainer. Dennoch ist es unser Job, das auf dem Platz auszublenden. Unsere klare Aufgabe besteht darin, im Training die Dinge umzusetzen, die uns aufgetragen werden», betonte Kapitän und Torhüter Martin Männel vor dem Spiel gegen den SV Wehen Wiesbaden (15.30 Uhr/Sky).

Meyer steht dem FCE wegen eines tragischen Todesfalls derzeit nicht zur Verfügung. Dass der Fußball-Lehrer am Sonntag wieder auf der Bank sitzt, ist nahezu ausgeschlossen. Vertreten wird er von seinem Bruder und Co-Trainer André Meyer sowie dem weiteren Assistenten Marc Hensel. «Die Situation ist außergewöhnlich, hatte aber auf die Trainingswoche, die inhaltlich mit Daniel komplett durchgeplant war, keine Auswirkungen», betonte André Meyer.

Torjäger Pascal Testroet ist für das Spiel gegen den Aufsteiger wieder fit. Der beste Auer Angreifer der Vorsaison hatte das erste Spiel in Fürth (2:0) wegen eines Magen-Darm-Infekts noch verpasst. Dagegen bangt Aue um den Einsatz von Marko Mihojevic. Der Innenverteidiger musste am Freitag das Training wegen einer Oberschenkelverletzung abbrechen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Aues Pascal Testroet am Ball. Foto: Robert Michael/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Aue Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...