DieSachsen.de
User

Aue-Trainer Schuster hat Respekt vor Hannover

21.06.2020 von

Foto: Aues Trainer Dirk Schuster gestikuliert am Rand des Spielfelds. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue geht mit großem Respekt in das letzte Saison-Heimspiel heute (15.30 Uhr/Sky) gegen Hannover 96. «Sie haben in den letzten Wochen sehr gut performt. Seit der Amtsübernahme meines Trainerkollegen Kenan Kocak hat Hannover aus 19 Spielen 31 Punkte geholt. Das ist fast die Bilanz eines Aufstiegskandidaten», sagte Trainer Dirk Schuster. Die Sachsen hoffen trotzdem auf einen erfolgreichen Abschluss im heimischen Erzgebirgsstadion, wo die Auer bislang zehn ihrer 16 Heimspiele gewannen. Verzichten muss Schuster dabei auf die gesperrten Louis Samson und Dimitrij Nazarov. Zudem entscheidet sich der Einsatz mehrerer angeschlagener Spieler erst kurzfristig.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Aues Trainer Dirk Schuster gestikuliert am Rand des Spielfelds. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Fußball 2. Bundesliga Aue Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...