DieSachsen.de
User

Leipziger Messe zufrieden mit ersten Messen nach Corona

07.09.2020 von

Foto: Ein Behälter zur Handdesinfektion auf einer Messe. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Rund 7700 Besucher haben die ersten beiden Leipziger Messen nach der Corona-Zwangspause besucht. Das waren deutlich weniger als im Vorjahr, als das Konsumgüter-Messedoppel aus Cadeaux und Midora 11 500 Gäste angezogen hatte. Messe-Chef Martin Buhl-Wagner zeigte sich trotzdem zufrieden mit dem Neustart. Die beiden Fachmessen hätten ihre «unverzichtbare Rolle als Handelsplattform» unter Beweis gestellt. Der Fachhandel brauche dieses Format.

Cadeaux und Midora waren am Samstag unter Pandemie-Bedingungen eröffnet worden. Die Messe hat dafür ein Hygienekonzept erarbeitet. Beide Messen fielen kleiner aus als in den Vorjahren. 350 Aussteller präsentierten sich diesmal in Leipzig, rund 40 Prozent weniger als 2019. Die Leipziger Messe plant bis Jahresende noch rund 70 Veranstaltungen, neben Messen auch Kongresse und Events.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Behälter zur Handdesinfektion auf einer Messe. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Messen Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...