loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Marx und Bedford-Strohm im ökumenischen Gespräch

Der Evangelische Kirchentag in Berlin steht am Freitag im Zeichen der Ökumene. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm und der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, wollen heute zu einem Dialog über die Bibel zusammentreffen (9.30 Uhr). Als Gäste des Kirchentags werden auch der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz (11.00 Uhr) sowie Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (11.00 Uhr) erwartet.

Am Donnerstag waren rund 70 000 Menschen zum Auftritt des früheren US-Präsidenten Barack Obama am Brandenburger Tor gekommen. Bei einer Diskussionsrunde mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) rief Obama dazu auf, sich gegen Fremdenhass und Nationalismus einzusetzen.

Auf dem 36. Evangelischen Kirchentag stehen rund 2500 Veranstaltungen auf dem Programm. Zum Abschluss fahren am Sonntag viele Gläubige in das etwa 100 Kilometer entfernte Wittenberg, um auf den Elbwiesen einen großen Gottesdienst zu feiern. Die evangelische Kirche feiert 2017 das Jubiläum der Reformation. Vor 500 Jahren veröffentlichte Martin Luther (1483-1546) seine Thesen gegen den Ablasshandel und legte damit die Grundlagen für die Spaltung der Kirche.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Lino Mirgeler