loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Landeskirche und Diakonie rufen zu Spenden für Haiti auf

Trümmer nach dem Erdbeben in Haiti. Foto: Matias Delacroix/AP/dpa
Trümmer nach dem Erdbeben in Haiti. Foto: Matias Delacroix/AP/dpa

Die sächsische Landeskirche und die Diakonie haben gemeinsam zu Spenden für das von einem schweren Erdbeben getroffene Haiti aufgerufen. «Momentan ist die Lage in der Welt so dramatisch, dass in vielen Krisenregionen Hilfe bitter nötig ist. Sinnvoll ist die Unterstützung aber vor allem da, wo bereits Kontakte bestehen und die Hilfe die betroffenen Menschen konkret erreicht», sagte Ökumene-Referent und Oberkirchenrat Friedemann Oehme laut Mitteilung. Die sächsische Landeskirche spendete demnach bereits 10.000 Euro aus ihrem Fonds Katastrophenhilfe.

Das Geld soll der Diakonie Katastrophenhilfe zugute kommen, die den Angaben zufolge bereits Soforthilfe für die Betroffenen leistet. «Über unsere langjährigen Partner konnten wir sofort mit den ersten Verteilungen beginnen. Dafür stellen wir in einem ersten Schritt 200.000 Euro bereit», sagte Dagmar Pruin, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe. Die Menschen bräuchten jetzt vor allem Trinkwasser und ein Dach über dem Kopf.

Die Zahl der bestätigten Todesopfer des Erdbebens ist um fast 250 auf 2.189 gestiegen. Weitere 332 Menschen wurden vermisst, wie die haitianische Zivilschutzbehörde am Mittwochabend (Ortszeit) mitteilte. Mindestens 12.268 Menschen seien bei dem Beben der Stärke 7,2 am Samstag verletzt worden.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH