loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Spendenaktion für Eishalle soll Energiekosten sichern

Kinder laufen mit Schlittschuhen auf einer Eisfläche. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Kinder laufen mit Schlittschuhen auf einer Eisfläche. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Der Eishalle in Jonsdorf (Zittauer Gebirge) droht wegen hoher Energiepreise die Schließung. Mit einer Spendenaktion sollen nun die zusätzlichen Kosten für diese Saison aufgebracht werden, wie der CDU-Kreisverband am Freitag mitteilte. «Die Gemeinde und die Jonsdorfer Kur und Tourismus GmbH können diese Kosten nicht allein stemmen und bitten deshalb um ihre Hilfe. Benötigt werden etwa 60.000 Euro, damit die Eissaison für den Kinder- und Jugendsport sowie das freie Eislaufen für die gesamte Saison bis März 2023 gesichert ist.» Neben der Gemeinde rief auch der Eisportclub Jonsdorf-Zittauer Gebirge zum Mitmachen auf.

«Neben der kurzfristigen Sicherung der Energiekosten treibt uns als CDU Kreistagsfraktion vor allem um, dass die Eishalle eine dauerhafte Perspektive hat», erklärte CDU-Kreischef Floria Oest. Der Eissport habe in Jonsdorf eine lange Tradition und solle auch in Zukunft Treffpunkt und Anziehungspunkt für Einwohner und Touristen sein. Es gehe jetzt darum, zusammen mit dem Landratsamt und der gesamten Region Zittau eine tragfähige Lösung zu finden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten