DieSachsen.de
User

Sächsische Schweiz: Polizei löst rechten Liederabend auf

11.10.2020 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Polizei hat in der Sächsischen Schweiz einen rechten Liederabend aufgelöst. Die Ermittler erhielten am Samstagabend einen Hinweis auf die Veranstaltung in Kleinhennersdorf. Ein Zeuge habe berichtet, dass rechte Parolen skandiert wurden und rechte Musik von einem Grundstück drang, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass in einer Scheue ein Liederabend veranstaltet wurde. Er sei sofort beendet worden. Die Beamten nahmen die Personalien der Anwesenden auf. Den 33 Männern und Frauen im Alter zwischen 25 und 56 Jahren wurden Platzverweise erteilt. Der Staatsschutz der Dresdner Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Mehr zum Thema: Extremismus Kriminalität Sachsen Gohrisch sz online

Laden...
Laden...
Laden...