loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Sachsen unterstützt DRK-Projekt in Marokko mit 200 000 Euro

Sachsen unterstützt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bei einem Projekt in Marokko. «Mit unserer Förderung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit im Ausland wollen wir vor allem Fluchtursachen bekämpfen, die Bleibebereitschaft erhöhen und die Selbsthilfe vor Ort unterstützen», erklärte Europaminister Fritz Jaeckel (CDU) am Donnerstag in Dresden. Er übergab dem DRK einen Fördermittelbescheid über 200 000 Euro. Mit dem Geld sollen Menschen in den Ortschaften der Gemeinde Talambote im Umgang mit Risiken wie Erdbeben, Überschwemmungen und Erdrutschen gestärkt werden. Dazu wird die Bevölkerung in Erster Hilfe und Katastrophenvorsorge geschult.

Zudem werden Projekte umgesetzt, die sich an den Bedürfnissen der Ortschaften orientieren. Die Maßnahmen zielen auf Hilfe zur Selbsthilfe ab und erhöhen so das Sicherheitsempfinden der Bewohner, hieß es. Die Vorhaben würden in enger Kooperation mit den örtlichen Behörden umgesetzt, um eine anschließende Übergabe an lokale Akteure sicherzustellen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Arno Burgi