loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Polizeiauto in Dresden mit Steinen beworfen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

In Dresden ist ein Polizeiauto mit Steinen beworfen und beschädigt worden. Zuvor war am Donnerstagabend ein Pulk von 30 bis 40 Menschen mutmaßlich aus dem linken Spektrum durch das Hechtviertel gezogen. Dabei sei Pyrotechnik abgebrannt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Streifenwagen sei dem Aufzug gefolgt. Mehrere Teilnehmer hätten eine Warnbake und eine Baustellenabsperrung auf die Straße gezogen, um das Polizeiauto an der Weiterfahrt zu hindern. Dann seien die Steine geflogen. Die Polizisten in dem Auto blieben unverletzt. Drei Verdächtige im Alter von 19, 20 und 22 Jahren seien gestellt worden. Ihnen wird besonders schwerer Landfriedensbruch vorgeworfen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH