DieSachsen.de
User

Petry führt Landesliste der AfD zur Bundestagswahl an

29.01.2017 von

Parteichefin Frauke Petry führt die sächsische AfD in den Bundestagswahlkampf. Auf einem Landesparteitag in Klipphausen (Landkreis Meißen) wurde sie am Sonntag mit 79,1 Prozent der Stimmen auf Platz eins der Landesliste gewählt. Gegenkandidaten gab es nicht. In ihrer Bewerbungsrede schwor Petry ihre Partei auf eine Oppositionsarbeit im Bundestag ein. Koalitionsmöglichkeiten sehe sie derzeit nicht. «Realistisch, kann man sagen, haben wir das Glück, dass wir nicht gefragt werden.» Sie werde aber dafür kämpfen, dass eine Regierungsübernahme der AfD 2021 eine «realistische Vision ist».

Insgesamt will die AfD 20 Listenkandidaten bestimmen. Um Platz zwei bewarb sich auch der Dresdner Richter Jens Maier, der als Vertreter des Flügels um den umstrittenen Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke gilt.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Parteien AfD Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...