loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Okzitanien: Sachsen bekommt französische Partnerregion

Auch Sachsen bekommt eine Partnerregion in Frankreich. Europaministerin Katja Meier (Bündnis 90/Die Grünen) legte bei einer Reise nach Toulouse und Paris den Grundstein für die Kooperation mit Okzitanien. Damit würden die Beziehungen des Freistaates zu Frankreich auf eine neue Ebene gehoben, sagte sie laut Mitteilung vom Dienstag. Sachsen ist bisher das einzige deutsche Bundesland ohne französische Partnerregion. «Das soll sich ändern.»

Die Delegation, der auch Vertreter des Landtages angehörten, führte Gespräche über kommunale Zusammenarbeit, die Bedeutung der Regionen und europäische Werte. Dabei wurde mit Partnern ein Regionalnetzwerk für den Austausch von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf vereinbart.

Okzitanien entstand 2016 durch Zusammenschluss der bisherigen Regionen Languedoc-Roussillon und Midi-Pyrénées im Süden Frankreichs. Die Region mit Städten wie Toulouse, Montpellier und Lourdes hat Zugang zum Mittelmeer und grenzt an Spanien und Andorra. Mit fast sechs Millionen Einwohnern ist es die fünftgrößte Region des Landes und das größte Weinanbaugebiet.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH