loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Kretschmer: Impftermine für über 14-Jährige ab dieser Woche

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Heranwachsende ab 14 Jahren können sich in Sachsen ab dieser Woche um einen Impftermin bemühen. Das kündigte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Montag in Dresden an. Die Jugendlichen könnten demnach einen eigenen Termin in einigen Impfzentren vereinbaren.

Mit der Zulassung des Impfstoffes sei es möglich, dass sich Kinder und Jugendliche nun impfen lassen könnten, wenn sie es denn möchten. Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hatte am Freitag grünes Licht für die EU-Zulassung des Biontech-Präparats für Kinder von 12 bis 15 Jahren gegeben. Die formale Zulassung durch die EU-Kommission stand aber zunächst noch aus.

Zugleich verwies der Regierungschef darauf, dass Schulbetrieb auch ohne Impfung möglich sein müsse. «Geimpft, genesen und getestet - das sind drei Dinge, die gleichberechtigt stehen und die uns das Leben und die Normalität zu einem Großteil wieder möglich machen.»

Kinder und Jugendliche hätten in den vergangenen Monaten in der Corona-Pandemie viel durchgemacht und große Solidarität bewiesen, sagte Kretschmer. Zusammen mit Kultusminister Christian Piwarz (CDU) und der Vorsitzenden des Landesschülerrates, Joanna Kesicka, stellte sich Kretschmer zum Kindertag am 1. Juni den Fragen von jungen Reportern.

Facebook-Seite Freistaat Sachsen

Facebook-Seite Ministerpräsident Michael Kretschmer

Youtube-Seite Freistaat Sachsen

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH