loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Hakenkreuze in Bahnhof in St. Egidien geschmiert

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild
Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Unbekannte Täter haben Hakenkreuze in eine Bahnhofsunterführung in St. Egidien im Landkreis Zwickau geschmiert. Eines der verbotenen Nazi-Zeichen an einer Wand habe eine Größe von zwei mal drei Metern gehabt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Auf einem Schaukasten fand sich noch ein kleineres Hakenkreuz. Zudem hätten der oder die Täter noch zwei unleserliche Zeichen hinterlassen. Die schwarzen Schmierereien wurden am Samstag entdeckt.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH