loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Friedensfest: Modenschau und Menschenkette gegen Rechts

Bunt statt braun: Mit einer Modenschau und einer Menschenkette wollen die Ostritzer bei ihrem Friedensfest ein Zeichen gegen Rechts setzen. Wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten, wird dafür ein «Laufsteg für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz auf dem Ostritzer Marktplatz ausgerollt». Zum Auftakt des Festes vom 19. bis 22. Mai wird der ukrainisch-türkische Spielfilm «Klondike» gezeigt, ein Drama über die militärischen Auseinandersetzungen in der Ukraine 2014.

Am Freitagabend (20. Mai) laden die Veranstalter dann zur traditionellen Menschenkette mit Lichtern rund um den Ostritzer Markt ein. Am Samstagnachmittag folgt dann die Modenschau. «Alle Beitragenden haben sich mit den Themen Weltoffenheit, Toleranz und Demokratie auseinandergesetzt und Ideen und Kooperationen entwickelt, die sie auf dem Laufsteg zeigen werden», sagte Stefanie Patron vom Veranstalter des Friedensfestes. Zudem gebe es ein buntes Programm mit Musik, Ausstellung und Kinderanimation. Am Sonntag folgt ein ökumenischer Kindergottesdienst.

In Ostritz schloss sich 2018 ein breites Bündnis aus Bürgern, Vereinen und zivilgesellschaftlichen Organisationen zusammen, um ein sichtbares Zeichen gegen Rechts und Extremismus zu setzen. Damals wurde erstmals das Friedensfest als Gegenveranstaltung zu einem rechten Festival initiiert.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten