DieSachsen.de
User

Bekenntnis zu Europa in Dresden

12.03.2017 von

Mit Luftballons und Fähnchen sind auch in Dresden mehrere Hundert Menschen für die Initiative «Pulse of Europe» (Der Puls Europas) auf die Straße gegangen. «Wir stehen für ein geeintes Europa, in dem die Achtung der Menschenwürde, freies Denken und Handeln, Toleranz und Respekt Grundlage unseres Gemeinwesens bleiben», sagte der Dresdner Mitorganisator Rainer Ordemann bei der Kundgebung am Sonntag zwischen Frauenkirche und Lutherdenkmal. Am Ende bildeten die Teilnehmer eine mehrfache Menschenkette um Luther.

«Wir dürfen es nicht wieder erlauben, dass populistisches und nationalistisches Denken und Hass unsere Gesellschaft zerstören», so Ordemann. Es gelte, mit zivilgesellschaftlichem Engagement und Einsatz «Europa vor Ewiggestrigen und Antidemokraten zu verteidigen».

«Pulse of Europe» ist eine Frankfurter Initiative, die für ein vereintes, demokratisches Europa eintritt. Inzwischen gehen jeweils sonntags zur gleichen Zeit Menschen in 39 Städten des Kontinents für den Bestand der europäischen Idee auf die Straße.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Matthias Hiekel

Mehr zum Thema: Demonstrationen Soziale Bewegungen Sachsen Europa

Laden...
Laden...
Laden...