DieSachsen.de
User

Udo-Lindenberg-Ausstellung in Leipzig wird verlängert

05.11.2019 von

Foto: Musiker Udo Lindenberg mit Bundesverdienstkreuz. Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Die Udo-Lindenberg-Ausstellung im Museum der bildenden Künste in Leipzig wird verlängert. Statt wie geplant am 1. Dezember solle die Schau «Zwischentöne» nun am 5. Januar zu Ende gehen, teilte das Museum am Dienstag mit. In den acht Wochen seit der Eröffnung hätten fast 40 000 Menschen die Ausstellung gesehen. Damit sei sie schon jetzt eine der bestbesuchten des Museums.

Lindenberg zeigt in Leipzig anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls Gemälde, Fotografien sowie historische Besitztümer wie die Lederjacke, die er einst DDR-Staatschef Erich Honecker geschenkt hatte, sowie dessen Gegengeschenk, eine Schalmei. Wie das Museum mitteilte, ist jetzt neu auch das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse zu sehen, das dem Panikrocker Anfang Oktober verliehen worden war.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Musiker Udo Lindenberg mit Bundesverdienstkreuz. Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Mehr zum Thema: Ausstellungen Kunst Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...