loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Starthilfe für sächsische Schülerzeitungen

Christian Piwarz (CDU), Kultusminister von Sachsen, vor der Presse. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa
Christian Piwarz (CDU), Kultusminister von Sachsen, vor der Presse. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Sächsische Schülerzeitungen können sich ab sofort für eine Starthilfe von bis zu 300 Euro bewerben. So viel Geld will das sächsische Kulturministerium nach eigenen Angaben Schülerzeitungen zur Verfügung stellen, die im laufenden Schuljahr ihre erste Ausgabe veröffentlicht haben oder bis zum Sommer erstmals erscheinen sollen. «Schülerzeitungen bereichern das Schulleben und vermitteln den Jungredakteuren demokratische Grundsätze», teilte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Montag mit.

Die Förderung soll es Schülerzeitungen demnach ermöglichen, Papier, Druck oder Ausrüstung zu bezahlen. Als Bedingungen nennt das Ministerium unter anderem, dass die Zeitung von Schülerinnen und Schülern verantwortet wird - Ausnahmen bilden demnach Grund- und Förderschulen. Außerdem müsse eine inhaltliche und finanzielle Planung vorliegen, hieß es weiter. Anträge finden sich im Internet und können bis zum 2. Mai eingereicht werden.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: