DieSachsen.de
User

Spannend und amüsant: 25 Premieren am Theater Bautzen

07.09.2020 von

Foto: Die Glasfassade des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters. Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mit der Puppenspielproduktion «Hallo Nachbar» eröffnet das Theater Bautzen seine neue Saison. «Die letzte Spielzeit war eine der schwierigsten Spielzeiten an den Theatern in Bautzen, Deutschland und Europa. Jetzt sind wir froh, dass es uns erlaubt auf kleiner Flamme wieder anzufangen», sagte Intendant Lutz Hillmann am Montag in Bautzen. Nach Auftakt mit dem Puppentheater für Erwachsene am 11. und 12. September im Burgtheater sind 24 weitere Premieren im Schauspiel und im Puppentheater, in deutscher, ober- und niedersorbischer Sprache geplant.

Die Neuproduktionen reichen von Komödie über Klassiker bis Kinderstück. Ein besonderes Theatererlebnis verspricht das neue Ferdinand-von-Schirach-Stück «Gott» zu werden. Das Publikum darf dabei eine Verhandlung über das Für und Wider von Sterbehilfe verfolgen und am Ende abstimmen, wie sie entscheiden würden. Das Stück erlebt erst in diesen Tagen seine Uraufführung in Berlin. Die Inszenierung «Sommernachtstraum» von William Shakespeare wird in Kooperation mit dem Sorbischen National-Ensemble aufgeführt. Im sorbischen Theater sind sieben Premieren geplant, unter anderem auch in der Niederlausitz.

Gefeiert wird diese Spielzeit 60 Jahre Puppentheater. Puppenspielleiter Stephan Siegfried plant nicht nur acht Premieren für groß und klein. Vom 20. bis 22. Mai kommen die sächsischen Puppentheater zu ihrem offiziellen Landestreffen nach Bautzen. «Wir wünschen uns, dass die Häuser uns ihre Aufführungen als Geburtstagsgeschenk mitbringen», sagte Siegfried. Eine Woche später gibt es eine weitere Premiere: Beim Deutsch-Polnischen Open Air «Lalek» (Puppe auf Polnisch) sollen in der Stadt Bautzen viele verschiedene Orte mit Puppenspiel zum Leben erweckt werden. Als Höhepunkt ist eine Parade durch die Stadt geplant.

Zu Ende geht das Bautzener Theaterjahr mit dem 25. Theatersommer. «Sherlock Holmes» soll ab 24. Juni im Hof der Ortenburg Professor Moriarty das Handwerk legen. Ursprünglich war die Premiere in der vergangenen Spielzeit geplant, musste aber wegen Corona abgesagt werden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Die Glasfassade des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters. Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Mehr zum Thema: Theater Sachsen Bautzen

Laden...
Laden...
Laden...