loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Semperoper Dresden lädt zum Kostümverkauf

Die Semperoper spiegelt sich auf dem Theaterplatz in einer Pfütze. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild
Die Semperoper spiegelt sich auf dem Theaterplatz in einer Pfütze. / Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Archivbild

Einmal so verführerisch wie Carmen in der gleichnamigen Bizet-Oper wirken: Die Semperoper in Dresden macht zum neuen Jahr Platz im Kleiderschrank und verkauft am 22. Januar erstmals wieder Kostüme. Von 10.00 bis 15.00 Uhr können Interessenten an den Garderoben im Foyer nach Kleidung, Kostümteilen, Hüten, Schuhen und Stoffresten stöbern und sie zu Preisen zwischen 3 und 99 Euro erwerben, teilte die Semperoper am Dienstag mit. Im Angebot seien handgefertigte Unikate unter anderem aus den Inszenierungen «Nabucco», «Le nozze di Figaro», «Carmen», «La Cenerentola», «Dr. Faust» und «Mathis der Maler».

Nach Angaben der Oper werden jedes Jahr mehr als 2000 Kostüme in den Kostümwerkstätten der Sächsischen Staatstheater angefertigt - in Maßarbeit. Die erstaunliche Palette unterschiedlichster Bekleidungsstücke in allen erdenklichen Materialien berge so manchen Schatz, der nicht nur die Herzen von Oper- und Theaterfans, sondern auch modebewusster Individualisten höherschlagen lasse, lockte das Opernhaus.

Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Tags:
  • Teilen: