DieSachsen.de
User

Sächsische Landesausstellung zieht positive Zwischenbilanz

09.09.2020 von

Foto: Das Logo der 4. Sächsischen Landesausstellung "Boom". Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Die sächsische Landesausstellung «Boom» zieht trotz der Corona-Krise eine erste positive Zwischenbilanz bei den Besucherzahlen. Rund 48 000 Menschen seien in den ersten sieben Wochen gekommen, teilten die Veranstalter am Mittwoch in Dresden mit. Nachdem zahlreiche Besuche wegen der Corona-Pandemie storniert wurden, kämen nun auch wieder viele Schulklassen. Die Ausstellung zum Thema 100 Jahre Industriekultur in Sachsen findet größtenteils im Audi-Bau in Zwickau statt. Sie ist noch bis 31. Dezember zu sehen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Logo der 4. Sächsischen Landesausstellung "Boom". Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Mehr zum Thema: Ausstellungen Denkmäler Industrie Sachsen Dresden/Zwickau

Laden...
Laden...
Laden...