loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Militärhistorisches Museum öffnet erst am 7. Juni

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden bleibt trotz möglicher Lockerungen ab Mittwoch vorerst geschlossen. Angesichts bisheriger Öffnungs- und Schließungserfahrungen und des damit verbundenen Aufwands will man abwarten, ob sich die aktuell unter der Marke 100 liegenden Inzidenzwerte stabilisieren, «um nicht nach kurzer Zeit wieder schließen zu müssen», wie die Einrichtung am Dienstag mitteilte. Die Wiederöffnung ist für den 7. Juni geplant, mit einer neuen Ausstellung zur Geschichte der Fallschirmjäger der Wehrmacht und deren Nachwirken bis in die Gegenwart. Ein Besuch sei dann bis auf mittwochs unter den geltenden Corona-Schutzmaßnahmen möglich.

Die Schließzeit wurde für Projekte im Sammlungsbereich und der Restaurierung oder zur Vorbereitung von Ausstellungen genutzt. Ein Museum aber lebe von den Besuchern, «sie sind es, die Objekte und Räume verbinden, Fragen stellen und die Ausstellungen zum Leben erwecken», sagte die wissenschaftliche Leiterin Kristiane Janeke. Zugleich brauche es für eine Wiederöffnung eine verlässliche, längerfristige Perspektive.

Homepage Militärhistorisches Museum der Bundeswehr

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: