loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Mehr als 2000 Teilnehmer beim Bibliothekskongress in Leipzig

Die digitale Zukunft der öffentlichen Bibliotheken ist von diesem Dienstag an eines der Themen beim Bibliothekskongress in Leipzig. Nach Angaben der Veranstalter werden mehr als 2000 Teilnehmer erwartet. Die Corona-Pandemie habe einen großen Einfluss auf die Arbeit von Bibliotheken gehabt, hieß es. Zum einen würden digitale Angebote viel stärker nachgefragt. Zum anderen bleibe aber auch der Bedarf der Nutzerinnen und Nutzer nach realen Begegnungsorten. Wie Bibliotheken darauf reagieren können, darüber soll in Diskussionen und Workshops auf dem Kongress gesprochen werden. Zudem sei auch bei den Bibliotheken das Fachkräftethema angekommen. «Händeringend» werde qualifiziertes Personal vor allem für die digitalen Bereiche gesucht.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten