loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Jüdische Woche startet: 100 digitale und analoge Events

Die Fassade eines Wohnhauses. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/ZB
Die Fassade eines Wohnhauses. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/ZB

Die Festivalwoche «Schalom» beginnt am Sonntag mit einer feierlichen Eröffnung mit 150 geladenen Gästen auf dem Augustusplatz. Erwartet werden unter anderem Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und Ministerpräsident Winfried Kretschmer (CDU).

Zum ersten Mal finde die Eröffnung im öffentlichen Raum statt, heißt es von der Stadt Leipzig. Damit werde die Idee des Festjahres erfüllt - jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen. Interessierte können die Auftakt-Veranstaltung auch im Internet verfolgen, ebenso wie viele andere der 100 Programmpunkte, die analog und digital stattfinden sollen. Geplant sind unter anderem Konzerte, Lesungen, Filme, Stadtrundgänge, Sport-, Theater- und Tanzveranstaltungen.

Die Jüdische Woche wird alle zwei Jahre vom Kulturamt gemeinsam mit dem Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V. ausgerichtet. In diesem Jahr ist sie Teil der bundesweiten Feierlichkeiten zum 1700-jährigen Bestehen jüdischer Kultur und Geschichte in Deutschland.

Programm Jüdische Woche

Weitere Informationen

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: