loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Finanzierung von «Fürst-Pückler-Park Bad Muskau» geregelt

Die Stiftung «Fürst-Pückler-Park Bad Muskau» soll für weitere vier Jahre gemeinsam vom Bund und Sachsen gefördert werden. Am heutigen Abend wollen Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (beide CDU) das dazugehörige Verwaltungsabkommen unterzeichnen. Es gilt für die Jahre 2021 bis Ende 2024.

Die vom Land Sachsen errichtete Stiftung hat die Aufgabe, das kulturhistorisch bedeutsame Ensemble nach historischem Vorbild wiederherzustellen und den in Deutschland gelegenen Teil des Parks sowie die dazu gehörenden Gebäude zu sanieren und kulturell zu nutzen. Der Bund und Sachsen hatten erstmals 2013 ein Abkommen über die institutionelle Förderung der Stiftung unterzeichnet. Es wurde später bis 2020 verlängert. Nun folgt eine weitere Förderperiode.

Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871) legte den Park 1815 an und ließ sich dabei von englischen Gärten inspirieren. Beiderseits der Neiße - heute auf Gebiet Deutschlands und Polens - entstand so ein klassischer Landschaftspark. Durch einen deutsch-polnischen Antrag gelangte der Park 2004 auf die Welterbe-Liste.

Muskauer Park

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: