loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Dixieland Festival mit Bands und Solisten aus zehn Ländern

Das Internationale Dixieland Festival Dresden will nach zweijähriger Corona-Pause im Mai wieder durchstarten. Bei der 50. Ausgabe des Spektakels werden vom 15. bis 22. Mai 42 Bands und Solisten aus zehn Ländern erwartet, wie das Festival am Mittwoch in Dresden mitteilte. Insgesamt stehen 41 Veranstaltungen auf 35 Bühnen auf dem Programm. 230 Stunden Musik sollen den Dixie-Fans die lange Zeit des Wartens vergessen lassen. Alles in allem sind 280 Jazzer an dem Festival beteiligt.

Neben dem eher intimen Konzert im Club werden dem Publikum auch kostenlose Open-Air-Auftritte und eine musikalische Dampferparade auf der Elbe geboten. Neue Spielstätten sind etwa der Biergarten der Hofewiese in der Dresdner Heide, eine «Dixieland Beach Party» und ein «Hotjazz im Bärenzwinger» und ein angesagter Studentenclub. Premiere hat zudem ein Dixieland-Gottesdienst mit Kinderprogramm am Abschlusstag des Festivals. Erwartet werden Bands unter anderen aus Australien, Frankreich, Kamerun, Portugal, Schweden und Ungarn.

Das Dixieland Festival in Dresden ist eine feste Institution. Schon vor dem Fall der Mauer 1989 trafen sich hier Jazzer aus Ost und West. Die Organisatoren nehmen für sich in Anspruch, das größte europäische Festival für Oldtime-Jazz auszurichten und sehen Dresden als «Hauptstadt von Dixieland» in Europa. In den letzten Jahren vor der Pandemie zählte der Veranstalter bis zu 350.000 Zuschauer pro Ausgabe. Viele davon kommen zu Open-Air-Konzerten wie der kostenlosen «Jazzmeile» in der Innenstadt.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten