DieSachsen.de
User

Zweiter Haftbefehl nach Attacke in Limbach-Oberfrohna

23.08.2019 von

Foto: Das Eingangstor des Amtsgericht Zwickau. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Nach einer Attacke auf einen 58-Jährigen in Limbach-Oberfrohna hat das Amtsgericht Zwickau einen Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegen einen 18-Jährigen erlassen, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Der junge Mann aus demselben Ort wie das Opfer sei dringend tatverdächtig, an der gemeinschaftlichen Körperverletzung beteiligt gewesen zu sein. Er hatte sich am vergangenen Mittwoch gestellt.

Am 13. August habe der Tatverdächtige gemeinsam mit einem gleichaltrigen Freund, gegen den ebenfalls ein Haftbefehl vorliegt, den 58-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus mehrfach geschlagen und getreten. Der Geschädigte war am darauffolgenden Morgen tot in seiner Wohnung gefunden worden. Die Obduktion hatte ergeben, dass er an stressbedingtem Herzversagen verstorben war.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Das Eingangstor des Amtsgericht Zwickau. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Zwickau

Laden...
Laden...
Laden...