loading

Dein Sachsen lädt...

Veröffentlicht mit publizer in Sachsen

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung auf Eisenbahnstraße

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Bei einer Auseinandersetzung auf der Eisenbahnstraße in Leipzig sind zwei Menschen verletzt worden. Die beiden 27 und 30 Jahre alten Männer seien am Donnerstagnachmittag von einer Gruppe von rund 20 Personen angegriffen worden, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Angreifer flüchteten vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schweren Landfriedensbruchs aufgenommen.

Die Eisenbahnstraße gilt als Kriminalitätsschwerpunkt in Leipzig. Im November 2018 wurde an der Straße eine Waffenverbotszone eingerichtet. Sie soll die Sicherheit in der Gegend erhöhen. Waffen, die unter das Waffenrecht fallen, dürfen in dem Areal nicht getragen werden und die Polizei darf verdachtsunabhängig kontrollieren. Auf der Straße fielen im Jahr 2016 tödliche Schüsse bei einem Streit im Rockermilieu.

Quelle: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Tags:
  • Teilen: