DieSachsen.de
User

Weitere Polizisten als Zeugen im Dresdner Terrorprozess

22.03.2017 von

Im Dresdner Terrorprozess gegen die rechtsextreme «Gruppe Freital» werden heute weitere Polizisten als Zeugen erwartet. Bereits am Dienstag hatte das Oberlandesgericht drei Beamte vernommen. Dabei ging es in erster Linie um die Durchsuchungen der Wohnungen des mutmaßlichen Rädelsführers Timo S. und seines Komplizen Philipp W.. Die Nebenklage hatte vor allem bei Timo S. eine «tief verwurzelte nationalsozialistische Einstellung» ausgemacht. Die Bundesanwaltschaft wirft den acht Angeklagten die Bildung einer terroristischen Vereinigung sowie versuchten Mord vor. Sie sollen 2015 Sprengstoffanschläge in Freital und im nahen Dresden verübt und für ein Klima der Angst und Repression gesorgt haben.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema: Prozesse Terrorismus Extremismus Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...