DieSachsen.de
User

Unter Drogen geirrt: Mann verwüstet fremde Wohnung

23.07.2020 von

Foto: Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein Mann hat sich in Leipzig im Stockwerk geirrt und eine fremde Wohnung verwüstet sowie die Mieterin in Angst und Schrecken versetzt. Der 39-Jährige hatte am Mittwoch zunächst lautstark gegen die Wohnungstür geklopft, dann den Türspion zerstört und die Tür schließlich aufgebrochen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die verschreckte Frau hatte sich erst ins Bad eingeschlossen, war dann zu einer Nachbarin geflüchtet und die Polizei alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Mann die Wohnung bereits verwüstet und einen Großteil der Möbel beschädigt. Schließlich stellte sich heraus, dass der 39-Jährige zwar auch in dem Haus wohnt, sich aber im Stockwerk geirrt hatte. Weil er unter Drogeneinfluss stand, wurde er in eine Fachklinik gebracht.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...