DieSachsen.de
User

Sieben Jahre Haft für Verabredung zum Mord

03.01.2017 von

Ein Mann aus Mittelhessen hat sich mit einer psychisch kranken Frau verabredet, um sie zu ermorden - nun ist er deswegen zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Gießen sprach den 57-Jährigen am Dienstag schuldig, den labilen Zustand der jungen Frau aus Leipzig ausgenutzt zu haben. Demnach kontaktierte er sie in einem Online-Forum für suizidgefährdete Menschen und bot ihr an, sie zu erhängen. So habe er seine sexuell motivierten Fantasien ausleben wollen, urteilte das Gericht. Die beiden hatten sich im April 2016 in Gießen getroffen, wo der Mann aber rechtzeitig festgenommen werden konnte.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Marius Becker

Mehr zum Thema: Prozesse Kriminalität Hessen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...