DieSachsen.de
User

Messerstecherei bei illegaler Technoparty: Festnahme

31.08.2020 von

Foto: Ein Mann wird in Handschellen von der Polizei abgeführt. Foto: Johannes Neudecker/dpa/Symbolbild

Nach einer Messerstecherei bei einer illegalen Technoparty in der Dresdner Heide ist ein 16-Jähriger als Tatverdächtiger festgenommen worden. Dem Teenager wird vorgeworfen, am Sonntagmorgen am Rande der Party völlig unvermittelt auf eine 21-Jährige sowie einen 21 Jahre alten Mann eingestochen zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Die junge Frau erlitt den Angaben zufolge lebensbedrohliche Verletzungen mit «massiven Blutungen im Bauchraum», ihr Leben habe nur mit einer Not-Operation gerettet werden können. Auch das männliche Opfer wies ernsthafte Verletzungen auf, darunter an der Niere. Gegen den 16-Jährigen wurde am Montag Haftbefehl erlassen. Die Hintergründe der Tat sind bisher unbekannt, die Polizei sucht nach Zeugen.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: Ein Mann wird in Handschellen von der Polizei abgeführt. Foto: Johannes Neudecker/dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema: Kriminalität Sachsen Dresden

Laden...
Laden...
Laden...