DieSachsen.de
User

Leipzig verstärkt Sicherheitsmaßnahmen auf Weihnachtsmarkt

01.01.2017 von

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag in Berlin verstärkt Leipzig die Sicherheitsmaßnahmen auf ihrem Weinachtsmarkt. Eine Zufahrtsstraße und der Augustusplatz im Zentrum seien für den Auto- und Busverkehr gesperrt worden, teilte die Stadt am Dienstag mit. Der Markt bleibe bis auf weiteres geöffnet, die Polizei werde ihre Streifen in der City ausweiten.

«Mit großer Bestürzung habe ich die Nachricht aus Berlin aufgenommen», sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD). «Wir werden zusammen mit Polizei, Ordnungs- und Marktamt alles dafür tun, dass solche Ereignisse hier nicht geschehen.» Bereits am Montagabend hatte die Stadt Zufahrtsstraßen zu dem Markt gesperrt.

Ein Lastwagen war am Montagabend auf einen Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast. Dabei kamen mindestens zwölf Menschen ums Leben, weitere 49 wurden teils schwer verletzt. Die Polizei vermutet einen terroristischen Anschlag und schließt einen Unfall aus.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Sebastian Willnow

Mehr zum Thema: Kriminalität Terrorismus Sachsen Berlin

Laden...
Laden...
Laden...