DieSachsen.de
User

Kokain und Geld: Mutmaßliche Drogendealer in Leipzig gefasst

26.08.2020 von

Foto: EIn Polizeifahrzeug steht vor dem Neuen Rathaus in Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/symbol

Die Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen eine Bande mutmaßlicher Drogendealer in Leipzig. Am Dienstag seien mehrere Wohnungen und ein Büro durchsucht worden, teilte das Landeskriminalamt am Mittwoch mit. Dabei seien unter anderem ein halbes Kilogramm Kokain und 65 000 Euro in bar sichergestellt worden. Bei den Verdächtigen handele es sich um vier Männer und eine Frau im Alter von 22 bis 41 Jahren.

Die 22-Jährige und ein einschlägig vorbestrafter 34-Jähriger seien vorläufig festgenommen worden. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen, die Frau kam später wieder auf freien Fuß. Die Ermittler werfen dem Quintett Rauschgifthandel im größeren Stil vor.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: EIn Polizeifahrzeug steht vor dem Neuen Rathaus in Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/symbol

Mehr zum Thema: Kriminalität Drogen Sachsen Leipzig

Laden...
Laden...
Laden...