DieSachsen.de
User

Innenminister lobt nach Festnahme Schlagkraft der Ermittler

01.01.2017 von

Für Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) ist die Festnahme des mutmaßlichen Sprengstoff-Täters von Dresden ein Beleg für die Schlagkraft der Ermittler. «Dieser Erfolg ist Ergebnis eines konsequenten Vorgehens des Freistaates gegen fremdenfeindliche Bestrebungen und zeigt, dass das gemeinsame Sonderdezernat von Polizei und Justiz zur Bekämpfung politisch motivierter Kriminalität und das Operative Abwehrzentrum eine schlagkräftige Einheit bilden», sagte Ulbig am Freitag in Dresden. Mit dieser Konsequenz werde Sachsen auch weiterhin gegen jegliche Form der politischen Kriminalität vorgehen.

Rund zehn Wochen nach den Anschlägen auf eine Moschee und das Kongresszentrum in Dresden hat die Polizei einen 30 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen. Laut Polizei wurden von dem Mann DNA-Spuren an Beweismitteln gefunden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Oliver Killig

Mehr zum Thema: Kriminalität Extremismus Reaktionen Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...