DieSachsen.de
User

Haftstrafe für Ex-Gefängniswärter wegen Schmuggels

16.03.2017 von

Ein suspendierter Justizvollzugbediensteter ist am Donnerstag im Dresdner Landgericht wegen Bestechlichkeit in 44 Fällen zu zwei Jahren und sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die Strafkammer sah es als erwiesen an, dass er von 2012 bis 2015 für zwei Gefangene Handys und Alkohol hinter Gitter geschmuggelt und dafür Geld kassiert hat. Er hatte ein Geständnis abgelegt und vor Gericht Reue gezeigt. Einer der mitangeklagten Ex-Häftlinge bekam wegen Bestechung und Beihilfe ein Jahr und drei Monate, der andere drei Jahre und neun Monate Freiheitsstrafe in Summe mit einer frischen anderweitigen Verurteilung.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Felix Kästle

Mehr zum Thema: Prozesse Kriminalität Justiz Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...