DieSachsen.de
User

Fahrlässige Tötung: Urteil gegen Lkw-Fahrer rechtskräftig

27.01.2017 von

Das Urteil des Amtsgerichts Grimma gegen einen Lkw-Fahrer wegen fahrlässiger Tötung ist rechtskräftig. Weder der Angeklagte noch dessen Verteidiger oder die Staatsanwaltschaft hätten gegen den Urteilsspruch Rechtsmittel eingelegt, teilte das Gericht am Freitag mit. Der Lkw-Fahrer war für schuldig befunden worden, im Mai vergangenen Jahres auf der Autobahn 14 (Dreieck Nossen - Magdeburg) einen Unfall verursacht zu haben, bei dem ein Mensch getötet und fünf weitere verletzt wurden. Er war zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung und einer Geldstrafe von 500 Euro verurteilt worden.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Uli Deck

Mehr zum Thema: Prozesse Unfälle Verkehr Sachsen

Laden...
Laden...
Laden...