DieSachsen.de
User

Dresdner Prozess um Demo-Krawalle: Freispruch für Berliner

06.01.2017 von

Im Prozess um Krawalle bei einer Demonstration gegen Neonazis 2011 in Dresden ist ein Berliner am Freitag freigesprochen worden. Es war bereits der dritte Strafprozess gegen den 40-Jährigen in dieser Sache. Für die Staatsanwaltschaft Dresden ist der Berliner, ein Mitarbeiter der Linkspartei, einer der Rädelsführer der bislang schwersten Ausschreitungen bei Kundgebungen zum Jahrestag der Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg. Der 40-Jährige musste sich wegen schweren Landfriedensbruchs und Beleidigung vor dem Dresdner Landgericht verantworten.

Inhalt: dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bilder: dpa / Matthias Hiekel

Mehr zum Thema: Prozesse Extremismus Sachsen Berlin

Laden...
Laden...
Laden...